Team 2017/2018

GLEISSNER_Daria.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 22
64
2  Planegg 23 57
3  Ingolstadt
23 52
4  Bergkamen 23 37
5  Düsseldorf 19 19
6  Mannheim 21 18
7  Berlin 24 17
8  Langenhagen 21 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 Die nächste Spiele

10.02.2018
19:00

 

SC Langenhagen

Memmingen

Indians

7:0

24.02.2018
16:30

 

Düsseldorfer
eG

Memmingen

Indians

 
 

11.02.2018
12:30

 SC Langenhagen

 

Memmingen

Indians

 6:0

25.02.2018
11:00

 

Düsseldorfer
eG

Memmingen

Indians

 

Indians Sextett beim Nations Cup in Füssen

(DEB - Füssen) Traditionell starten die Frauen des Deutschen Eishockey-Bund mit dem Women Nations Cup in das neue Jahr. Im größten Frauenturnier außerhalb der Weltmeisterschaften treffen vom 04. bis 06. Januar im Füssener Bundesleistungszentrum sechs Teams in zwei Gruppen aufeinander, am Donnerstag den 7. Januar finden dann die Finalspiele statt.

 

Kanada, Schweden und Russland bilden die Gruppe B, dabei kommt der Favorit aus Nordamerika. Zwar treten die Kanadierinnen nie mit ihrem Top-Team an, aber auch das Perspektivteam der Ahornblätter hat es in sich. Im Vorjahr wurde Finnland wurde 4:1 und Russland mit 5:1 bezwungen. Im Finale war Schweden beim 4:0 chancenlos.

 

Finnland gilt in der deutschen Gruppe (A), in der auch die Schweiz spielt, als Favorit. Mitte Dezember unterlag die DEB Auswahl beim Turnier in Leppävirta deutlich mit 0:7 gegen die Finnen. Besser sieht die deutsche Bilanz gegen den Erzrivalen aus der Schweiz aus. In der letzten Auflage des Nations Cup wurde der Nachbarn mit 3:1 geschlagen. Ziel der deutschen Frauen wird sicherlich wieder das kleine Finale sein, aber im Vordergrund steht, ein starkes Team für die Weltmeisterschaft Division I Ende März in Dänemark zu entwickeln, in der der Wiederaufstieg in die Top-Division realisiert werden soll.

 

Sechs Aktive der Memminger Indians stehen im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für dieses Turnier. Bundestrainer Benjamin Hinterstocker hat Torhüterin Franziska Albl (20 Jahre), die beiden Verteidigerinnen Daria Gleissner (22) und Carina Strobel (18) sowie die drei Stürmerinnen Manuela Anwander (23), Julia Seitz (21) und Nicola Eisenschmid (19) nominiert. Mit Torfrau Jennifer Harß (28, ERC Sonthofen), Tanja Eisenschmid (22, Uni. North Dakota, USA) und Marie Delarbre (21, Merrimack College, USA) stehen noch drei weitere Allgäuerinnen, allesamt auch ehemalige Indians im Kader des deutschen Eishockeybundes (DEB).

 

Spielplan / Liveticker:

 

Montag, 04.01.2016

15:00 Uhr Schweden – Kanada

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=10

18:30 Uhr Deutschland – Finnland

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=11

 

Dienstag, 05.01.2016

15:00 Uhr Finnland – Schweiz

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=12

18:30 Uhr Kanada – Russland

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=13

 

Mittwoch, 06.01.2016

15:00 Uhr Russland – Schweden

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=14

18:30 Uhr Deutschland – Schweiz

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=15

 

Donnerstag, 07.01.2016

12:00 Uhr Spiel um Platz 5

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=16

15:30 Uhr Spiel um Platz 3

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=17

19:00 Uhr Spiel um Platz 1

http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/?id=18

 

 

 


Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie hier...