Team 2017/2018

EISENSCHMIED_Nicola.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 28
82
2  Planegg 28 69
3  Ingolstadt
28 61
4  Bergkamen 28 45
5  Düsseldorf 27 28
6  Berlin 28 24
7  Mannheim 28 24
8  Langenhagen 27 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 DEB Pokal Berlin

10.03.2018
16:45

 

Memmingen

Indians

Mad Dogs

Mannheim

10:0

17.03.2018
16:00

 

Memmingen

Indians

EBJ
Berlin
 6:1

11.03.2018
14:00

Memmingen

Indians

ESC
Planegg
 7:2

18.03.2018
13:00

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
 4:1

Ehrung für vier Indians Spielerinnen

(DFEL-Memmingen) Im Rahmen des Freitagabend Partie der Memminger GEFRO Indians gegen Dorfen wurden vier Spielerinnen der ECDC Frauenmannschaft geehrt.


Manuela Anwander für 150 und Nicola Eisenschmid für 50 Länderspiele im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. Anwander (25 Jahre) spielt seit 2007 im DEB Trikot nahm an vier Weltmeisterschaften und den olympischen Winterspielen in Sotchi teil. Sie erzielte bislang 35 Tor und 43 Assists. Eisenschmid (20) absolvierte ihr erstes Länderspiel bei den Frauen im Oktober 2014, spielte bei zwei Weltmeisterschaften und kam auf 5 Tore und 3 Assists.


Die zwei U18 Nationalspielerinnen Franziska Brendel und Katharina Ott (beide 17) gewannen in der Vorwoche die Goldmedaille bei der U18 Weltmeisterschaft der Division I in Budapest und stiegen mit dem deutschen Nachwuchsteam in die Top-Division auf.


Die Ehrung übernahmen der Trainer der Indians Frauenmannschaft Werner Tenschert und Teammanager Peter Gemsjäger.



   Foto: Roland Schraut (C)


  Legende (von links nach rechts): Werner Tenschert, Nicola Eisenschmid, Manuela Anwander, Franziska Brendel, Katharina Ott, Peter Gemsjäger






Mehr Informationen über die Memminger Indians finden Sie hier...


Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...