Team 2017/2018

KARTHEININGER_Steven.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 15
43
2  Planegg 18 43
3  Ingolstadt
15 33
4  Bergkamen 17 31
5  Mannheim 17 18
6  Berlin 16 11
7  Düsseldorf 13 7
8  Langenhagen 13 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

 

MemmingenIndians​

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 Die nächste Spiele

09.12.2017
16:45

 

ESC
Planegg

ERC
Ingolstadt
2:1

13.01.2018
17:30

 

EC Bergkamen

Memmingen

Indians

 
10.12.2017
15:00

ERC
Ingolstadt

Memmingen

Indians

5:4
n.V.

14.01.2018
09:30

 

EC Bergkamen

Memmingen

Indians

 

Indians Frauen stürmen an die Tabellenspitze – Zwei 5:1 Siege beim Meister

Nach zwei schon fast historischen 5:1 Auswärtserfolgen beim amtierenden Meister Planegg sind die Frauen der Memminger Indians erstmals in der Saison Tabellenführer. Die stolze Bilanz der Allgäuerinnen: 13 Siege in 13 Spielen. Dazu war es saisonübergreifend der fünfte Erfolg gegen die Oberbayern in Folge.

 

Eine starke Mannschaftsleistung krönten die Frauen der Memminger Indians am Samstag in Grafing mit einem deutlichen 5:1 (2:0/1:0/2:1) Erfolg beim Erzrivalen Planegg. Die Grundlage zu diesem Sieg legten die Indians mit einer starken Abwehrleistung um Torfrau Emma Schweiger, daneben glänzte Sonja Weidenfelder mit drei Treffern.

 

Nach neun Jahren Einsatz für die Indians stand erstmals Nationaltorhüterin Franziska Albl im Dress der Oberbayern gegen ihren alten Verein zwischen den Pfosten. Dazu überraschten die „Penguins“ mit Rückkehrerin Kathrin Lehman (37 Jahre) im Sturm.

 

Schon nach sieben Minuten der Führungstreffer der Allgäuerinnen. Einen Schuss von Daria Gleissner lenkte Manuela Anwander unhaltbar in die Maschen des Planegger Tores ab. Nicht einmal 100 Sekunden später erneuter Jubel für die Indians. Sie nutzten eine doppelte Überzahl mit sehr schönem Kombinationsspiel eiskalt aus, und Sonja Weidenfelder hatte keine Mühe, das 2:0 aus Sicht der Maustädterinnen zu erzielen. Kurz nach dem ersten Seitenwechsel  war es erneut Sonja Weidenfelder, die das 3:0 markierte. Zwar konnte Julia Zorn nach dem letzten Seitenwechsel auf 3:1 verkürzen, doch die Indians ließen sich dadurch nicht aus der Konzentration bringen. Spätestens nach Sonjas Weidenfelders drittem Treffer zum 4:1 (52. Min) war die Entscheidung zugunsten der Maustädterinnen gefallen. Nicola Eisenschmid markierte eine knappe Minute später den 5:1 Endstand.

 

 

Knapp 18 Stunden später trafen beide Teams in der Grafinger „Scheune“ erneut aufeinander.

 

Die Memmingerinnen begannen gut, ohne sich aber zwingende Chancen erarbeiten zu können. Nach knapp zehn Minuten wendete sich aber das Blatt, und Planegg gewann immer mehr Spielanteile. Ein verlorenes Bully nach einem Icing brachte dann die 1:0 Führung für die Gastgeber. Emma Schweiger war bei Elizabeth Scalas Schuss und die Latte machtlos. 39 Sekunden vor dem Ende des ersten Drittels der 1:1 Ausgleich. Im Powerplay schlenzte Taylor Day die Scheibe ins Kreuzeck des von Dominique Quint gehüteten Planegger Tores. Indians Coach Werner Tenschert fand in der ersten Pause die richtigen Worte, und der zweite Abschnitt gehörte dann nur den Indians. Marie Delarbre (24. Min), Daria Gleissner (32.) und Taylor Day brachten den Pokalsieger auf die Siegerstraße. Dazu vergab Julia Seitz einen Penalty. Mit dieser 3:1 Führung wurden dann letztmals die Seiten gewechselt. Der letzte Abschnitt war dann sehr zerfahren, und es hagelte Strafzeiten für beide Teams. Taylor Day in Unterzahl (52. Min) und Nicola Eisenschmid (55.) schraubten dennoch das Resultat auf 5:1 in die Höhe.

 

 

Damit bleiben die Memmingerinnen auch im 13. Saisonspiel ohne Verlustpunkt und liegen mit 39 Zählern zwei Punkte vor Planegg, die aber bereits drei Spiele mehr absolviert haben. Ingolstadt auf Platz drei hat wie die Indians 13 Spiele und acht Punkte Rückstand.

 

 

Stimmen zum Spiel

Indians Coach Werner Tenschert: „Ich bin beeindruckt von der Leistung meiner Mannschaft. Uns war klar, dass gegen den amtierenden Meister schon eine Vorentscheidung im Meisterschaftskampf fallen könnte. Planegg konnte uns in beiden Spielen nur phasenweise unter Druck setzen. Während im ersten Spiel der Schlüssel zum Sieg ein erfolgreiches Überzahlspiel war, haben wir am Sonntag mit einem extrem starken Mitteldrittel den Grundstein für den Erfolg gelegt.“

 

Stürmerin Marie Delarbre: „Wir haben am Wochenende unsere Chancen nutzen können  und verdient sechs Punkte mit nach Hause genommen“.

 

Verteidigerin Lena Kartheininger: „Wir waren in beiden Vergleichen die bessere Mannschaft. Jetzt freuen wir uns auf die Spiele gegen Ingolstadt am kommenden Wochenende.“

 

02.12.2017 / 17:00  ESC Planegg - ECDC Memmingen Indians 1:5 (0:2/0:1/1:2)

Zuschauer: 40


Tore:

0:1 (06:07) Manuela Anwander, (Daria Gleissner, Nicola Eisenschmid)

0:2 (07:46) Sonja Weidenfelder (Taylor Day, Carina Strobel) PP+2

0:3 (23:49) Sonja Weidenfelder (Taylor Day)

1:3 (46:02) Julia Zorn (Yvonne Rothemund, Bernadette Karpf)

1:4 (51:31) Sonja Weidenfelder (Taylor Day, Marie Delarbre) PP+2

1:5 (52:21) Nicola Eisenschmid (Marina Swikull, Daria Gleissner) PP+1


Strafen:

Planegg 14 + 10 Min - Memmingen 12 Min

 

Es spielten: Emma Schweiger (60:00), Saskia Serbest/ Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Daria Gleissner, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Franziska Brendel/ Katharina Ott, Nicola Eisenschmid, Antje Sabautzki, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Julia Seitz, Manuela Anwander, Marina Swikull

 

 

03.12.2017 / 11:15  ESC Planegg - ECDC Memmingen Indians 1:5 (1:1/0:3/0:1)

Zuschauer: 46


Tore:

1:0 (14:50) Elizabeth Scala (Theresa Wagner)

1:1 (19:21) Taylor Day (Julia Seitz, Manuela Anwander) PP+1

1:2 (23:34) Marie Delarbre (Taylor Day)

1:3 (31:37) Daria Gleissner (Taylor Day)

1:4 (51:31) Taylor Day (Sonja Weidenfelder, Daria Gleissner) PP-1

1:5 (54:23) Nicola Eisenschmid (Daria Gleissner, Marina Swikull)


Strafen:

Planegg 14 + 10 Min - Memmingen 16 + 10 + 10 Min

Es spielten: Emma Schweiger (60:00), Saskia Serbest/ Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Daria Gleissner, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Franziska Brendel/ Katharina Ott, Nicola Eisenschmid, Antje Sabautzki, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Julia Seitz, Manuela Anwander, Marina Swikull