Team 2017/2018

ANWANDER_Manuela.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Planegg 12
 31
2 Memmingen      9 27
3  Ingolstadt
11  25
4  Bergkamen 12 17
5  Berlin 10  11
6  Mannheim 11 6
7  Düsseldorf  8 6
8  Langenhagen  9  0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

 

MemmingenIndians​

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 Die nächste Spiele
18.11.2017
12:00

ERC
Ingolstadt

Memmingen

Indians

2:7

25.11.2017
19:30

 

EKU
Mannheim

Memmingen

Indians

 
19.11.2017
12:15

 

Memmingen

Indians

EKU
Mannheim
 2:1

26.11.2017
17:00

 

EKU
Mannheim

Memmingen

Indians

 

Sechs Punkte Wochenende gegen Garmisch

(Memmingen/Garmisch) Die Indians Frauen kamen am Wochenende mit zwei Siegen über Garmisch-Partenkirchen zur erhofften maximalen Punktausbeute.

Beim ersten Heimspiel der neuen Meisterschaftsrunde in der Frauen-Bundesliga gab es am Samstagnachmittag einen ungefährdeten 8:1 Erfolg, tags drauf kam der 4:1 Sieg in Garmisch nur recht mühsam zustande.

 

Nach 10 Minuten stand es am Samstag durch Treffer von Kate Smith, Julia Seitz und Nicola Eisenschmid bereits 3:0 für die Allgäuerinnen. Als nach 15 Minuten zwei Indians Mädels zeitgleich auf der Strafbank saßen, gelang es den Oberbayern, erstmals gefährlich vor das, von Lisa Braun gehütete, Tor zu kommen. Doch die Indians überstanden diese Situation ohne Gegentreffer. Im Mittelabschnitt erhöhte zuerst Nicola Eisenschmid auf 4:0 (30. Min) bevor kurz darauf die Gäste einen Wechselfehler der Maustädterinnen mit dem 4:1 (32.) bestraften. Doch nur wenige Sekunden später stellte Kate Smith den alten 4-Tore Abstand wieder her. Auch im letzten Drittel ein unverändertes Bild: Memmingen dominierte das Geschehen auf dem Eis und Alina Erl, die mittlerweile im ECDC Gehäuse stand, hatte relativ wenig zu tun. Ganz im Gegensatz dazu Emma Schweiger im Kasten der Gäste, die ein ums andere Mal ihr ganzes Können aufbieten musste, um nicht noch weiter ins Hintertreffen zu geraten. Machtlos war sie dann bei den Treffern von Antje Sabautzki zum 6:1 (45.) und Kate Smith (49.) zum 7:1. Den Schlusspunkt zum 8:1 setzte in einer einseitigen Begegnung Marina Swikull in der letzten Spielminute.

 

Zwanzig Stunden später trafen beide Teams bei hochsommerlichen Außentemperaturen zum Rückspiel im Garmischer Olympia Eisstadion erneut aufeinander. Die Indians Frauen konnten dabei nicht an das konzentrierte Spiel des Vortages anknüpfen. Da brachte auch der Führungstreffer von Julia Seitz (15. Min) in der zerfahrenen Partie keine merkliche Steigerung und wie schon so oft in Garmisch wurde das Ganze zu einem Geduldsspiel. Erst als Antje Sabautzki unmittelbar zu Beginn des letzten Drittels das 2:0 erzielte, war der Bann gebrochen. Daria Gleissner (43.) und Marina Swikull (49.) erhöhten auf 4:0 und nun versäumten es die Maustädterinnen, die zahlreichen Chancen im gegnerischen Tor unterzubringen. Den Ehrentreffer für die nie aufsteckenden Garmischer Frauen erziele Luisa Kaiser vier Minuten vor Schluss.

 

ECDC Coach Werner Tenschert: „Unser Ziel, sechs Punkte zu holen, haben wir erreicht. Das Spiel am Samstag konnten wir recht souverän gestalten, am Sonntag ist uns das nicht gelungen. Andere Teams hatten ähnliche Probleme in Garmisch und darauf waren wir auch eingestellt. Jetzt gilt unsere ganze Konzentration der schweren Auswärtsaufgabe beim Vizemeister Berlin am kommenden Wochenende“.

 

Samstag, 18.10.14 – 16:45 Uhr

ECDC Memmingen – SC Garmisch-Partenkirchen 8:1 (3:0/2:1/3:0)

 

1:0 (5.Min) Kathleen Smith (Julia Seitz) 4:01

2:0 (9.Min) Julia Seitz (Antje Sabautzki) 8:18

3:0 (10.Min) Nicola Eisenschmid (Erin Normore) 9:36

4:0 (30.Min) Nicola Eisenschmid (Larissa Swikull) PP+1

4:1 (32.Min) Kristin Schmid (Tanja Golebiowski)

5:1 (32.Min) Kathleen Smith

6:1 (45.Min) Antje Sabautzki

7:1 (49.Min) Kathleen Smith (Carina Strobel) PP+1

8:1 (60.Min) Marina Swikull (Katharina Oertel)

 

Strafen: Memmingen 20 Min., Garmisch 12 Min

 

Es spielten:

Tor: Lisa Braun (40 Min), Alina Erl (20 Min)

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Lena Klement, Carina Bitzer, Saskia Wirth

Sturm: Kate Smith, Julia Seitz, Antje Sabautzki, Larissa Swikull, Erin Normore, Nicola Eisenschmid, Kelsey Soccio, Nicole Rjasanow, Marina Swikull, Katharina Oertel

 

 

Sonntag, 19.10.14 – 14:00 Uhr

SC Garmisch-Partenkirchen - ECDC Memmingen 1:4 (0:1/0:0/1:3)

 

0:1 (14.Min) Julia Seitz

0:2 (41.Min) Antje Sabautzki (Daria Gleissner)

0:3 (43.Min) Daria Gleissner (Julia Seitz)

0:4 (49.Min) Marina Swikull (Erin Normore)

1:4 (56.Min) Luisa Kaiser (Veronika Kaltenegger, Kathrin Bader)

 

Strafen: Garmisch  2 Min, Memmingen 2 Min

 

Es spielten:

Tor: Lisa Braun, Alina Erl

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Lena Klement, Carina Bitzer, Saskia Wirth, Tiana Rehder

Sturm: Kate Smith, Julia Seitz, Antje Sabautzki, Larissa Swikull, Erin Normore, Nicola Eisenschmid, Kelsey Soccio, Nicole Rjasanow, Marina Swikull, Katharina Oertel

 

 


Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...