Team 2017/2018

TENSCHERT_Werner.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 28
82
2  Planegg 28 69
3  Ingolstadt
28 61
4  Bergkamen 28 45
5  Düsseldorf 27 28
6  Berlin 28 24
7  Mannheim 28 24
8  Langenhagen 27 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 DEB Pokal Berlin

10.03.2018
16:45

 

Memmingen

Indians

Mad Dogs

Mannheim

10:0

17.03.2018
16:00

 

Memmingen

Indians

EBJ
Berlin
 6:1

11.03.2018
14:00

Memmingen

Indians

ESC
Planegg
 7:2

18.03.2018
13:00

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
 4:1

Indians Mädels klarer Sieger über Washington

(Memmingen) In einem internationalen Freundschaftsspiel gewannen die Frauen der Memminger Indians am Faschingsdienst gegen die High-School Mannschaft der Washington Pride klar mit 7:2 (2:1/2:1/3:0).  Gegen die laufstarken US-Amerikanerinnen boten die Tenschert Schützlinge eine starke Partie und gleich sechs Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

 

Im Vorfeld hatte die Meldung für Aufregung gesorgt, dass der amerikanische Generalkonsul aus München anreisen würde um sich die Begegnung anzuschauen. Während der Sicherheitsdienst schon dabei war, die Memminger Eishalle zu inspizieren traf die Meldung ein, dass der Tross mit dem Konsul umgedreht hätte da er zurück nach München musste.

 

Die Indians präsentierten sich hellwach und schon nach 45 Sekunden zappelte die Scheibe zum ersten Mal im Gehäuse der Gäste; Nicola Eisenschmid hatte sich gut durchgesetzt und ihre ansteigende Formkurve unter Beweis gestellt. Doch das Team aus der US amerikanischen Hauptstadt glich die Memminger Führung mit einem schön herausgespielten Treffer Mitte des ersten Drittels aus. Eine Minute vor dem ersten Pausentee war es Verteidigerin Laura Schreiner, die von der blauen Linie aus erfolgreich war – ihr erster Treffer für die Indians. Im Mitteldrittel nahm die Intensität der Begegnung zu, beide Teams schenkten sich nichts und die Unparteiischen mussten einige Male die Akteure zur Abkühlung auf die Strafbank schicken. Tore fielen dazu auch: zunächst erhöhte Antje Sabautzki auf 3:1 (21.Min), doch die Amerikanerinnen stellten nur eine Minute später den alten Abstand wieder her. Susanne Fellner baute aber noch im zweiten Drittel die Indians Führung auf 4:2 aus (31.). Im letzten Abschnitt hatten die Gäste dann dem Memminger Kombinationsspiel nicht mehr viel entgegenzusetzen.  Erin Normore (53.), Antje Sabautzki (54.) und Larissa Swikull (58.) schraubten das Resultat bis auf 7:2 in die Höhe.

 

 

ECDC Coach Werner Tenschert: „Wir haben bis auf wenige Minuten das Spiel heute bestimmt. Besonders freut mich, dass wir auch unsere Chancen verwerten konnten. Es war ein starker Gegner und die Partie für uns eine gute Einstimmung auf die kommenden Aufgaben und den Endspurt in der Bundesliga.“

 

Weiter geht es für die ECDC Mädels am kommenden Wochenende mit zwei Spielen gegen den SC Garmisch-Partenkirchen.

 

 

Dienstag, 17.02.15 – 16:30 Uhr

ECDC Memmingen – Washington Pride 7:2 (2:1/2:1/3:0)

 

Tore:

1:0 (00:45) Nicola Eisenschmid (Larissa Swikull, Erin Normore)

1:1 (08:30) Zoey  Pellowitz (Veronika Pettey, Brooke Solomon)

2:1 (19:09) Laura Schreiner (Saskia Wirth, Nicola Eisenschmid)

3:1 (20:47) Antje Sabautzki (Julia Seitz)

3:2 (21:42) Veronika Pettey

4:2 (31:09) Susanne Fellner, Daria Gleissner

5:2 (52:03) Erin Normore (Carina Strobel, Julia Seitz)

6:2 (53:15) Antje Sabautzki

7:2 (57:10) Larissa Swikull (Erin Normore, Julia Gemsjäger)

 

 

Strafen:

Memmingen 12 Min + 10 Min Disziplinarstrafe für Carina Strobel, Washington 10 Min

 

Zuschauer: 94

Es spielten:

Tor: Justine Richter,

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Carina Bitzer, Laura Schreiner, Tiana Rehder, Saskia Wirth

 

Sturm: Kate Smith, Julia Seitz, Antje Sabautzki, Erin Normore, Nicola Eisenschmid, Larissa Swikull, Marina Swikull, Johanna Winter, Susanne Fellner

 


Mehr Informationen über die Memminger Indians finden Sie hier...

 

Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...