Team 2017/2018

ROSE_Markus.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 28
82
2  Planegg 28 69
3  Ingolstadt
28 61
4  Bergkamen 28 45
5  Düsseldorf 27 28
6  Berlin 28 24
7  Mannheim 28 24
8  Langenhagen 27 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 DEB Pokal Berlin

10.03.2018
16:45

 

Memmingen

Indians

Mad Dogs

Mannheim

10:0

17.03.2018
16:00

 

Memmingen

Indians

EBJ
Berlin
 6:1

11.03.2018
14:00

Memmingen

Indians

ESC
Planegg
 7:2

18.03.2018
13:00

 

Memmingen

Indians

ERC
Ingolstadt
 4:1

Marina Swikull beim High Performance Camp der IIHF

(Lake Placid, USA) Lake Placid im US Bundesstaat New York, Austragungsort zweier olympischer Winterspiele, war der diesjährige Austragungsort für das „High Performance Camp“ des Eishockey-Weltverbandes IIHF. Eine von drei U18-Mädchen des Deutschen Eishockeybundes (DEB) war dabei Indians Spielerin Marina Swikull.

 

 

„Ein riesen Erlebnis“ fand die 17 jährige nach ihrer Rückkehr. „An so einer berühmten Sportstätte sein zu dürfen, war schon sehr beeindruckend“ so die Memminger Stürmerin. 22 Spielerinnen aus 16 Nationen trainierten dort neun Tage lang gemeinsam. „Meine Zimmerkameradin war eine junge Russin, die allerdings weder Deutsch noch Englisch verstand. Aber wir haben uns trotzdem prima zurechtgefunden“ meinte Swikull grinsend.

 

 

„Ich denke, dass ich hier sehr viel gelernt habe, vor allem was die Geschwindigkeit in Spiel angeht und hoffe, dass ich das nun im Verein und der U18 Nationalmannschaft umsetzen kann. Insgesamt war es eine große Ehre, dass ich bei dieser Maßnahme dabei sein durfte“ so Swikull abschließend.

 

 


Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie hier...