Team 2017/2018

KAISER_Sabina.jpg

Aktuelle Tabelle

 

Platz 
Mannschaft        
Spiele 
Punkte 
1  Memmingen 22
64
2  Planegg 23 57
3  Ingolstadt
23 52
4  Bergkamen 23 37
5  Düsseldorf 19 19
6  Mannheim 21 18
7  Berlin 24 17
8  Langenhagen 21 0

Sponsoren

Sie finden uns auch unter...

Gäste online

Aktuell sind 227 Gäste und keine Mitglieder online

 

DFEL Bundesliga (letzte Spiele)
 Die nächste Spiele

10.02.2018
19:00

 

SC Langenhagen

Memmingen

Indians

7:0

24.02.2018
16:30

 

Düsseldorfer
eG

Memmingen

Indians

 
 

11.02.2018
12:30

 SC Langenhagen

 

Memmingen

Indians

 6:0

25.02.2018
11:00

 

Düsseldorfer
eG

Memmingen

Indians

 

Sechs Punkte für Indians Frauen zum Bundesliga Auftakt

(Frauenbundesliga-Mannheim) Mit zwei 8:0 Erfolgen bei der der EKU Mannheim starteten die Frauen der Memminger Indians erfolgreich in die neue Bundesligasaison. In beiden Spielen hatten die Allgäuerinnen nur im ersten Drittel Schwierigkeiten, die klare Überlegenheit in Tore umzumünzen.

Ohne die verletzten Antje Sabautzki und Larissa Swikull, die beruflich verhinderte Manuela Anwander sowie die verhinderte Lena Klement reisten die Allgäuerinnen zum ersten Doppelspieltag der neuen Saison nach Mannheim. Wie schon fast immer taten sich die Indians schwer gegen einen Gegner, der in erster Linie aufs Zerstören aus war. Julia Seitz konnte am Samstag ihr Team zwar schon nach fünf Minuten in Führung schießen, dann schien das Tor der Mannheimerinnen aber wie vernagelt. Erst nach dem 2:0 durch Marina Swikull gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts war der größte Widerstand gebrochen und die Maustädterinnen konnten das Mitteldrittel mit 5:0 für sich entscheiden. Nicola Eisenschmid, Saskia Wirth, Julia Seitz und Kaitlyn Keon waren für die Maustädterinnen erfolgreich. Zwei weitere Treffer im Schlussabschnitt durch Nicola Eisenschmid und Sarah Robson bescherten den Gästen den 8:0 Endstand.

 

Die zweite Auflage dieser Begegnung fand dann tags darauf um 10 Uhr statt. Es war zu Beginn ein Spiegelbild vom Vortag, die Indians belagerten das Gehäuse der Gastgeber, und Mannheim kam praktisch nicht in die Memminger Hälfte. Tore blieben jedoch Fehlanzeige. Doch die ECDC Mädels blieben geduldig und nach dem Führungstreffer durch Julia Seitz (27. Min) war der Bann gebrochen. Marina Swikull und Kaitlyn Keon erhöhten vor der zweiten Pause auf 3:0 und nach dem letzten Seitenwechsel trugen wiederum Julia Seitz (2), Nicola Eisenschmid (2) sowie Kaitlyn Keon zum erneuten 8:0 Endstand bei.

 

„Die Mannheimerinnen konnten mit großer Kampfmoral und sehr viel Glück das Ergebnis in einem erträglichen Rahmen halten. Unser Problem war wieder einmal die Verwertung der zahlreichen Chancen“ meinte ECDC Coach Werner Tenschert nach dem erfolgreichen Auftakt seiner Mädels.

 

Am kommenden Wochenende ist erst einmal Pause in der Frauen-Bundesliga. Sowohl die U18 als auch die Frauen-Nationalmannschaft treffen sich in Füssen zu mehreren Länderspielen. Weiter geht es

in zwei Wochen, wenn die Memmingerinnen zu den „Bärinnen“ des EC Bergkamen reisen.

 

Samstag, 26.09.15 – 19:45 Uhr

EKU Mannheim - ECDC Memmingen 0:8 (0:1/0:5/0:2)

 

Tore:

0:1 (04:30) Julia Seitz (Marina Swikull, Nicola Eisenschmid)

0:2 (20:45) Marina Swikull (Julia Seitz)

0:3 (25:52) Nicola Eisenschmid

0:4 (26:04) Saskia Wirth

0:5 (32:07) Julia Seitz (Nicola Eisenschmid)

0:6 (36:33) Kaitlyn Keon (Luisa Brugger)

0:7 (43:03) Nicola Eisenschmid

0:8 (56:07) Sarah Robson (Kaitlyn Keon) [PP+1]

 

Strafen:

Mannheim 12 Min - Memmingen 8 Min

 

Es spielten:

Tor: Justine Richter (60:00), Emma Schweiger

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Anna-Lena Niewollik, Theresa Fritz, Carina Bitzer, Saskia Wirth

Sturm: Julia Seitz, Nicola Eisenschmid, Luisa Brugger, Kaitlyn Keon, Sarah Robson, Marina Swikull, Susanne Fellner, Johanna Winter

 

Sonntag, 27.09.15 – 10:00 Uhr

EKU Mannheim - ECDC Memmingen 0:8 (0:0/0:3/0:5)

 

Tore:

0:1 (25:35) Julia Seitz (Nicola Eisenschmid, Marina Swikull)

0:2 (30:45) Marina Swikull (Nicola Eisenschmid, Julia Seitz)

0:3 (37:16) Kaitlyn Keon (Susanne Fellner, Tiana Rehder)

0:4 (43:43) Julia Seitz (Marina Swikull)

0:5 (46:10) Nicola Eisenschmid (Julia Seitz, Julia Gemsjäger)  [PP+1]

0:6 (54:58) Julia Seitz (Nicola Eisenschmid)

0:7 (57:30) Kaitlyn Keon (Daria Gleissner) [PP+1]

0:8 (59:44) Nicola Eisenschmid (Marina Swikull)

 

Strafen:

Mannheim 20 Min - Memmingen 6 Min

 

Es spielten:

Tor: Emma Schweiger (60:00), Justine Richter

Abwehr: Daria Gleissner, Carina Strobel, Julia Gemsjäger, Anna-Lena Niewollik, Theresa Fritz, Carina Bitzer

Sturm: Julia Seitz, Nicola Eisenschmid, Luisa Brugger, Kaitlyn Keon, Sarah Robson, Marina Swikull, Susanne Fellner, Johanna Winter

 

 


Mehr Informationen über die Memminger Indians finden Sie hier...

 

Mehr Informationen über die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL) finden Sie hier...